Bedingungen

Recht auf Widerruf

Wenn der Kunde mit dem getätigten Kauf nicht zufrieden ist, kann er gemäß der geltenden Gesetzgebung zum Fernabsatz, insbesondere der Gesetzesverordnung Nr. 21 von 2014 (Verbraucherschutzgesetz), von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und muss eine entsprechende Mitteilung per Einschreiben mit Rückschein innerhalb von 15 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware senden; die Mitteilung kann vorab per E-Mail an den Kundendienst gesendet werden info@fabioferro.eu

In jedem Fall wird Fabio Ferro i Gioielli keine Rückerstattung gewähren, bevor sie die Ware erhalten und die Eigenschaften der Ware gemäß dem unten beschriebenen Verfahren überprüft hat. Dieses Recht ist an folgende Bedingungen geknüpft: Die Produkte dürfen nicht getragen worden sein und keine Anzeichen von Abnutzung, Dellen, Abschürfungen oder Kratzern aufweisen, die die Wiederverkäuflichkeit des Produkts in “neuem” Zustand gefährden würden. Die Produkte müssen dem Absender vollständig in allen Teilen zurückgegeben werden, einschließlich der Steine, Perlen, Edelsteine, Armbänder, des Zubehörs im Allgemeinen, der Schachtel, der Garantie, der Zertifizierungskarte und aller Teile, die als Gegenstand der Sendung angegeben und mit dem Kunden zum Zeitpunkt der Lieferung vereinbart wurden, und die der Kunde in jedem Fall von Fabio Ferro Schmuck erhalten hat.

Die Rücksendung muss in einer einzigen Sendung erfolgen und darf nicht in getrennten Sendungen erfolgen, da sonst das Recht verwirkt wird.

Wir akzeptieren keine Rückgabe oder Umtausch von Produkten, die im Schmuck – Uhren – Piquadro Outlet gekauft wurden, oder von maßgeschneiderten Produkten.

 

Maßgeschneiderte Produkte

Der Kunde hat die Möglichkeit, das Armband von Uhren oder die Größe von Ringen zu messen. In diesem Fall muss der Kunde die Handgelenks- oder Fingergröße angeben.

Bei Sonderanfertigungen können die oben genannten Lieferfristen länger sein als die Standardfristen.

Das Widerrufsrecht ist gemäß Artikel 55(2)(c) des Verbrauchergesetzbuches ausgeschlossen, da es sich um Sonderanfertigungen handelt.

Die Kosten für die Rücksendung gehen immer zu Lasten des Kunden und müssen auf sichere, nachvollziehbare und versicherte Weise erfolgen, wobei eine geeignete Verpackung zu verwenden ist, um den Inhalt vor zufälligen Schäden zu schützen.

Fabio Ferro Jewellery lehnt jedes Paket ab, für das der Kurier oder Postbote eine Gebühr jeglicher Art erhebt, sei es per Nachnahme oder Porto.

Fabio Ferro Jewellery behält sich das Recht vor, die Rücksendung von Produkten abzulehnen, die nicht den oben genannten Bedingungen entsprechen oder die Anzeichen von Verschleiß, Beschädigung, Abnutzung oder Fehlen von Teilen oder Zubehör aufweisen, die in der Lieferung enthalten sind.

Fabio Ferro i gioielli erstattet dem Kunden nur dann, wenn der Zustand der Ware dem Zustand der Ware zum Zeitpunkt des Versands entspricht, zusammen mit der Verpackung den Betrag zurück, der zuvor zur Begleichung der betreffenden Transaktion innerhalb von 15 Arbeitstagen ausschließlich mit der beim Kauf verwendeten Zahlungsmethode bezahlt wurde.

Bei der Rücksendung des Schmucks an Fabio Ferro dürfen auf der Verpackung keine Angaben gemacht werden, die in irgendeiner Weise auf den wertvollen Inhalt des Schmucks schließen lassen könnten. Das Paket ist ordnungsgemäß zu verschließen und an die in der Ankunftssendung als Absender angegebene Adresse zu senden, d.h.: Fabio Ferro i Gioielli via Broli, 4- 36025 Noventa Vicentina -VI- Das Paket oder der Umschlag ist ordnungsgemäß mit Paketklebeband zu verschließen, das an allen potenziell verletzenden Stellen zu unterzeichnen ist, um das Paket einzigartig und unwiederholbar zu machen. Fabio Ferro Jewellery haftet nicht für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung der zurückgesandten Ware und im Falle einer offensichtlichen Manipulation des Pakets bei dessen Erhalt als Rücksendung, wird dieses zurückgewiesen, um dem Kunden die Möglichkeit zu geben, den Spediteur in Regress zu nehmen und somit das Kurier- oder Postversicherungsverfahren einzuleiten. Fabio Ferro Jewellery haftet in keiner Weise für Beschädigung, Diebstahl oder Verlust der zurückgesandten Produkte, so dass alle Risiken beim Kunden verbleiben.

Annahme von Aufträgen

Jeder zwischen der Internetseite und dem Kunden geschlossene Kaufvertrag gilt mit der Annahme der Bestellung durch fabioferro.eu als abgeschlossen.

Fabioferro.eu hat das Recht, die vom Kunden gesendete Bestellung nach eigenem Ermessen anzunehmen oder nicht, ohne dass der Kunde irgendeinen Anspruch oder ein Recht, aus welchem Grund auch immer, einschließlich Schadensersatz, im Falle der Nichtannahme der Bestellung hat. Die Annahme durch Fabioferro.eu gilt als stillschweigend erteilt, sofern dem Kunden nicht innerhalb von 48 Stunden nach Absendung der Bestellung per E-Mail an die vom Kunden angegebene Adresse etwas anderes mitgeteilt wird.

Klärung

Bei Unklarheiten oder Problemen wenden Sie sich bitte direkt an Fabio Ferro i Gioielli unter 0444 760070 während der Geschäftszeiten oder per E-Mail an info@fabioferro.eu.